Regional

Situation auf dem bernischen Arbeitsmarkt im September 2019 - Die Arbeitslosigkeit blieb stabil

2019-10-08 08:32:04
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kanton Bern

Die Zahl der Arbeitslosen im Kanton Bern blieb im September 2019 praktisch konstant (-48 Personen auf 9‘395), wie der Kanton Bern schreibt.

Die Arbeitslosenquote ging von 1,7 auf 1,6 Prozent zurück (Schweiz: unverändert 2,1 Prozent). Bei den Jugendlichen und jungen Erwachsenen habe sich die Situation entspannt.

Bereinigt um die jahreszeitlichen Effekte sei die Arbeitslosigkeit stabil geblieben. Die Arbeitslosigkeit bei den Jugendlichen und jungen Erwachsenen (15- bis 24-Jährige) ging im September – nach dem Anstieg in den beiden Vormonaten – um 69 Personen auf 1‘367 zurück.

Entsprechend der Entwicklung in den Vorjahren dürfte sich der Rückgang bei den 15- bis 24- Jährigen in den nächsten Monaten fortsetzen. Insgesamt wiesen alle Branchen stabile oder rückläufige Arbeitslosenzahlen auf.Die Arbeitslosigkeit ging in 4 von 10 Verwaltungskreisen zurück, in den übrigen Verwaltungskreisen des Kantons blieb sie stabil oder stieg leicht an.

Den grössten Anstieg verzeichnete die touristisch geprägte Region Obersimmental-Saanen. Die Spannweite der Arbeitslosenquote geht von 0,7 Prozent (Frutigen-Niedersimmental und Interlaken-Oberhasli) bis 2,8 Prozent (Biel/Bienne)..

Suche nach Stichworten:

Bern Situation bernischen Arbeitsmarkt 2019 Arbeitslosigkeit stabil