Regional

«Kunst unter Strom»

«Kunst unter Strom»
«Kunst unter Strom» (Bild: Stadt Bern)

2019-10-08 12:02:01
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadt Bern

Von Zeit zu Zeit stellt die Stadt Bern ihre Stromkästen im öffentlichen Raum für grössere und kleinere Gestaltungsaktionen zur Verfügung, wie die Stadt Bern schildert.

2013 wurden mehrere Kästen durch den taiwanischen Künstler Jui-Chin Chui bemalt, 2018 Jahr nahmen sich junge Schweizer Künstlerinnen und Künstler der Kästen an. Dieses Jahr nun machten sich Jugendliche aus der Stadt Bern an die Arbeit: Begleitet und betreut vom Trägerverein für die offene Jugendarbeit der Stadt Bern (toj), gestalteten sie am Loryplatz, beim Weltpostverein, am Bierhübeli, am Eigerplatz und an der Kreuzung Kirchenfeldstrasse/Bernastrasse je einen Stromkasten.

Das Gestaltungsprojekt wurde vom Tiefbauamt der Stadt Bern unterstützt.Grossformatige Fotografien der fünf umgestalteten Stromkästen, aufgenommen vom Künstler Urs Gehbauer, seien nun während zweier Wochen im Progr zu sehen. Der Titel der kleinen Ausstellung, «Kunst unter Strom», bezieht sich nicht nur auf die bemalten Objekte, sondern auch auf den Eifer und das Engagement, mit denen die Jugendlichen zu Werke gingen.

Zudem legen die Bilder auch Zeugnis ab von der Auseinandersetzung der Jugendlichen mit dem öffentlichen Raum..

Suche nach Stichworten:

Bern Kunst Strom