Logo newsbern.ch

Regional

Neue «Jugendapp Bern» für Freizeit, Beratung & Mitwirkung

Neue «Jugendapp Bern» für Freizeit, Beratung & Mitwirkung
Neue «Jugendapp Bern» für Freizeit, Beratung & Mitwirkung (Bild: Stadt Bern)

2019-11-26 11:32:05
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadt Bern

Die Stadt Bern lanciert ein neues digitales Angebot für Jugendliche, die «Jugendapp Bern», wie die Stadt Bern mitteilt.

Die App bietet unter anderem eine anonyme Online-Beratung für Jugendliche, einen Event-Kalender, welchen Jugendliche für Jugendliche betreiben, eine Übersicht für kostengünstige Räume zum Mieten oder Jugendjobs. Die App sei Teil des UNICEF-Aktionsplans für eine kinder- und jugendfreundliche Gemeinde 2017-2020.Bern bietet mit der neuen Online-Beratung eine Möglichkeit für Jugendliche, sich bei Fragen zu Liebe, Sexualität, Freundschaft, Familie und Schule einfach und anonym an Fachpersonen zu wenden, die sie bei Bedarf auch zu einem Beratungsgespräch treffen können.

Betrieben werde das Beratungsangebot von der Schulsozialarbeit Bern. Mit dem neuen Online-Angebot will die Schulsozialarbeit den Jugendlichen einen schulstandortübergreifenden, niederschwelligen Zugang zur anonymen Beratung ermöglichen.Die App beinhaltet nebst dem Beratungsangebot und Notfallkontakten auch einen Event-Kalender mit verschiedenen, aktuellen Veranstaltungen in den Bereichen «Ausgang/Partys», «Konzerte», «Flohmis», «Kino &Theater», «LGBTIQ*», «politische Events», «Kunst» und «Sport».

Der Event-Kalender werde von Jugendlichen selber wöchentlich bewirtschaftet und aktualisiert. Zudem liefert die App auch eine Übersicht zu kostengünstigen Räumen zum Mieten, Jugendjobs, Jugendtreffpunkten und Angeboten der offenen Jugendarbeit toj.Die Jugendapp sei kostenlos und könne ohne Anmeldung heruntergeladen und genutzt werden.

Die Bedürfnisse und Ideen der Jugendlichen stehen im Zentrum. Kommerzielle Verwertung und Datenerfassung wie bei Facebook, Instagram oder Whatsapp gibt es nicht.Die App sei Teil der Umsetzung des UNICEF-Aktionsplans für eine kinder- und jugendfreundliche Gemeinde 2017-2020. Sie richtet sich an Jugendliche im Raum Bern.

Die Stadt Bern bietet den Jugendlichen damit einen jugendgerechten Zugang zu Freizeitangeboten, Information und Beratung und fördert gleichzeitig die Teilhabe der Jugend in der Gemeinde. Die Fachstelle für Kinder- und Jugendmitwirkung Stadt Bern habe die App in Zusammenarbeit mit dem Verein jugendarbeit.digital für den Standort Bern weiterentwickelt.

Jugendliche haben partizipativ am Entwicklungsprozess mitgearbeitet. Die Jugendapp nutzt ein überregionales Netzwerk in Zusammenarbeit mit dem Verein jugendarbeit.digital.

So könne Bern von der digitalen Vernetzung mit anderen Gemeinden profitieren und stellt gleichzeitig die neu entwickelten Tools der «Jugendapp Bern» auch anderen Gemeinden zur Verfügung..

Suche nach Stichworten:

Bern Jugendapp Bern Freizeit Mitwirkung