Logo newsbern.ch

Regional

Der Gemeinderat genehmigt fünf Leistungsverträge

2019-12-20 09:02:00
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadt Bern

Seit 2014 sind die Angebote des Vereins Gaskessel nicht mehr zum kantonalen Lastenausgleich zugelassen und werden von der Stadt Bern alleine finanziert, wie die Stadt Bern meldet.

Die Abgeltung der Leistungen des Gaskessels beträgt für das kommende Jahr 464’644 Franken. Überdies könne der Verein den effektiven Besoldungsaufwand für Praktikantinnen und Praktikanten mit der Stadt abrechnen.

Für 2020 seien dafür maximal 30’000 Franken vorgesehen.Mit Caritas Bern schliesst die Stadt Bern wie in den Vorjahren einen zweijährigen Leistungsvertrag für den Dolmetschdienst comprendi ab. Der Leistungsvertrag 2020-2021 sieht für die Abgeltung der Leistungen einen Verpflichtungskredit von 100’000 Franken (50’000 Franken pro Jahr) vor.

Das Angebot verbessert die Zugänglichkeit zu städtischen Dienstleistungen für Migrantinnen und Migranten.Die Leistungsvertragssumme für das Mütterzentrum Bern West (MüZe) erhöht sich 2020 um den Teuerungsausgleich von 1 Prozent (2210 Franken) auf neu 295’520 Franken. Im Weiteren habe der Gemeinderat zwei kunstpädagogische Leistungsverträge verabschiedet: Der Verein Westkreis 6 sowie das Projekt kidswest erhalten für 2020 wie im Vorjahr je 60’000 Franken..

Suche nach Stichworten:

Bern fünf Leistungsverträge