Logo newsbern.ch

Regional

Vorplatz Reitschule: Gemeinderat prüft Massnahmen gegen Lärm

2019-12-23 10:32:01
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadt Bern

Auf dem Vorplatz der Reitschule und unter dem Eisenbahnviadukt zwischen Reitschule und Schützenmatte werden wiederholt nicht bewilligte Bars eingerichtet und illegale Konzerte durchgeführt, wie die Stadt Bern berichtet.

Diese illegalen Aktivitäten verursachen teilweise eine massive Lärmbelastung für die Anwohnerschaft, insbesondere auf der gegenüberliegenden Seite des Bollwerks und im Quartierteil Altenberg/Rabbental. Um die Lärmemissionen zu verhindern oder zumindest spürbar einzudämmen, habe der Gemeinderat beschlossen verschiedene Massnahmen zu evaluieren.

Geprüft werden bauliche, organisatorische, (sicherheits-)technische, betriebliche und andere Massnahmen. Der Gemeinderat habe einen Projektierungskredit von 75`000 Franken genehmigt.

Damit werde eine Machbarkeitsstudie in Auftrag gegeben. Darauf sollen die erfolgversprechenden Lärmschutzmassnahmen, die durch die Machbarkeitsstudie identifiziert werden, möglichst rasch realisiert werden können..

Suche nach Stichworten:

Bern Vorplatz Reitschule: prüft Lärm