Logo newsbern.ch

Wissenschaft

World Trade Forum 2019: «Multilateralism at Risk»

2020-01-06 11:55:03
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle:

Am 25. und 26. Oktober 2019 findet an der Universität Bern das World Trade Forum 2019 statt, wie die Universität Bern schildert.

Thema sei «Multilateralism at Risk – Bedrohung des Multilateralismus». Ziel der Konferenz sei es, führende Handelsexpertinnen und -experten aus Praxis, Wissenschaft, Verwaltung, internationalen Organisationen und Privatwirtschaft zusammenzuführen.Der diesjährige Schwerpunkt liegt auf den Faktoren, die das multilaterale Handelssystem beeinflussen und gefährden.

In hochkarätigen Gesprächsrunden werden Themen wie die Krise und Zukunft des internationalen Streitschlichtungssystems der WTO und die Auswirkungen von Chinas ökonomischem Modell auf den Welthandel diskutiert. Eine andere Thematik seien die Bedürfnisse von Entwicklungsländern.

Es gibt auch Diskussionsrunden zu Klima-, Handels- und Investitionspolitik und wie die verschiedenen Bereiche verbindend die Bekämpfung des Klimawandels unterstützen könnten. Eine Paneldiskussion nimmt sich anlässlich des hunderjährigen Jubiläums der Internationalen Arbeitsorganisation (ILO) dem Thema der internationalen Arbeitsgouvernanz an.

Es werde diskutiert, wie die vierte industrielle Revolution durch Automatisierung und Digitalisierung den Handel und den Arbeitsmarkt beinflussen wird. Nebst den Diskussionsrunden gibt es auch weitere Vorträge zu aktuellen und relevanten Themen.Das WTI sei als interdisziplinäres Zentrum der Universität Bern eines der weltweit führenden akademischen Institute, die sich mit der Regulierung von internationalem Handel und Investitionen sowie ökonomischer Globalisierung und Nachhaltigkeit befassen.

Es verbindet rechtliche, ökonomische und politikwissenschaftliche Aspekte der internationalen Handelsregulierung in Forschung, Lehre, Beratung und technischer Kooperation.Das World Trade Forum werde jährlich vom World Trade Institute (WTI) der Universität Bern gemeinsam mit dem European University Institute (EUI), Florenz, und dem Swiss Network for International Studies (SNIS) organisiert. An der Konferenz werden jeweils Themen des Welthandels und der internationalen Handelsregulierung diskutiert..

Suche nach Stichworten:

Bern World Trade Forum 2019: «Multilateralism Risk»