Logo newsbern.ch

Regional

Augmentation des accidents avec piéton au 2e semestre 2019

  • Augmentation des accidents avec piéton au 2e semestre 2019
    Augmentation des accidents avec piéton au 2e semestre 2019 (Bild: Kanton Freiburg)
  • Augmentation des accidents avec piéton au 2e semestre 2019
    Augmentation des accidents avec piéton au 2e semestre 2019 (Bild: Kanton Freiburg)
  • Augmentation des accidents avec piéton au 2e semestre 2019
    Augmentation des accidents avec piéton au 2e semestre 2019 (Bild: Kanton Freiburg)
  • Augmentation des accidents avec piéton au 2e semestre 2019
    Augmentation des accidents avec piéton au 2e semestre 2019 (Bild: Kanton Freiburg)
  • Augmentation des accidents avec piéton au 2e semestre 2019
    Augmentation des accidents avec piéton au 2e semestre 2019 (Bild: Kanton Freiburg)
2020-01-16 16:32:04
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kanton Freiburg

Die Kantonspolizei hat im Gegensatz zum Vorjahr im zweiten Semester 2019 eine Zunahme der Unfälle mit Fussgängern von über 60% festgestellt, wie der Kanton Freiburg meldet.

Sie ruft ... Am 09. Januar 2020 wurde in Bern zum 13. Mal der Schweizer Energiepreis an die Gewinner vergeben.

In vier verschiedenen Kategorien wurden dieses Jahr ... Milch sei Lebensgrundlage aller Säugetiere.

Von Weibchen aufwändig produziert und den Jungen verabr... Der Grosse Rat des Kantons Freiburg sei die oberste Behörde des Kantons und er übt die gesetzgebende Gewalt aus.

Er besteht aus 110 Mitgliedern, die ... Der Staatsrat sei die ausführende Gewalt im Kanton und leitet die Verwaltung und die Politik im Kanton.

Die sieben Mitglieder des Staatsrats bilden das ... Die Volkswirtschaftsdirektion (VWD) ist zuständig für die Wirtschaftsförderung im Kanton.

Sie habe die Aufgabe, die wirtschaftliche Dynamik einschliesslich ...Die Kantonspolizei habe im Gegensatz zum Vorjahr im zweiten Semester 2019 eine Zunahme der Unfälle mit Fussgängern von über 60% festgestellt. Sie ruft den Verkehrsteilnehmern einige wichtige Verhaltensweisen in Erinnerung.Seit Oktober 2019 habe die Kantonspolizei festgestellt, dass Unfälle mit Fussgängern, die einen Fussgängerstreifen überqueren, im Gegensatz zum Vorjahr, um mehr als 60% zugenommen haben (34 im 2018 – 55 im 2019).

Diese Tendenz habe sich im Verlaufe des Monats Dezember noch verstärkt. Diese Unfälle ereigneten sich hauptsächlich morgens oder am Ende des Tages im urbanen Bereich sowie in bestimmten Ortschaften, in denen dichter Strassenverkehr herrscht.

Personen im Alter zwischen 20 und 30 sowie zwischen 40 und 60 Jahren seien am meisten betroffen. Die Ursachen für solche Unfälle können vielseitig sein, insbesondere: Eine Ausrüstung oder Bekleidung, die nicht den Witterungsbedingungen angepasst sei Nicht angepasste Geschwindigkeit im Bereich des Fussgängerstreifens Momentane Ablenkung Unzureichende Beleuchtung Die Kantonspolizei erinnert die Verkehrsteilnehmer an einige wichtige Verhaltensweisen: Fussgänger: - Tragen sie helle Kleidung und/oder reflektierende Elemente an den Kleidern - Zeigen Sie Ihre Absicht, die Strasse überqueren zu wollen, indem Sie kurz stillstehen und sich klar am Strassenrand positionieren - Suchen Sie den Blickkontakt zum Lenker des Fahrzeuges: «Hat er mich gesehen»? - Achten Sie auf den Strassenverkehr Automobilisten: - Seien Sie bremsbereit, wenn Sie sich dem Fussgängerstreifen nähern - Vermeiden Sie jegliche Art von Ablenkung - Gewähren Sie den Vortritt, indem Sie anhalten - Überprüfen Sie die Ausrüstung Ihres Fahrzeugs regelmässig Anfang dieses Jahres habe der Ehrenhof des Schlosses Colombier die Eröffnungszeremonie der Polizeischulen des IPAZ empfangen.

Die Aspiranten des Jahrgangs ... Am Freitag, gegen Ende des Tages, habe ein unbekanntes Fahrzeug eine Fussgängerin erfasst, als diese in Châtel-St-Denis einen Fussgängerstreifen überquerte.

... Gestern Nachmittag haben 2 unbekannte Täter die Freiburger Kantonalbank in Attalens überfallen.

Mit Waffengewalt haben sie die Herausgabe von Geld erzwungen ....

Suche nach Stichworten:

Bern Augmentation accidents avec piéton au 2e semestre 2019