Logo newsbern.ch

Regional

Kanton erhöht Beitrag an «Fanarbeit Bern»

2020-01-20 09:02:02
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kanton Bern

Die Sicherheitsdirektion des Kantons Bern erhöht den jährlichen Unterstützungsbeitrag an den Verein «Fanarbeit Bern», wie der Kanton Bern berichtet.

Sie will sich damit weiterhin und noch verstärkt gemeinsam mit der Stadt Bern und dem BSC Young Boys für die sozioprofessionelle Fanarbeit einsetzen.Der sportliche Erfolg von YB begeistert die Massen. Seit der Saison 2018/2019 verfügt YB über den höchsten Zuschauerschnitt in der Super League.

Und die beiden nationalen Titel in den vergangenen Spielzeiten haben die Berner auch in die europäischen Wettbewerbe gebracht. «Fanarbeit Bern» begleitet die Berner Fangemeinde in Extrazügen an die Auswärtsspiele und hilft mit, eine positive Fankultur zu fördern.

Mit ihrer präventiven Arbeit bilden die Aktivitäten von «Fanarbeit Bern» eine gute Ergänzung zu ordnungspolitischen Massnahmen im Umfeld der Stadien.Die Sicherheitsdirektion stellt den Leistungen von «Fanarbeit Bern» ein gutes Zeugnis aus. Sie habe entschieden, sich gemäss dem Rahmenkonzept von Fanarbeit Schweiz zusammen mit der Stadt Bern und dem BSC YB zu einem Drittel angemessen an den Kosten der sozioprofessionellen Fanarbeit Bern zu beteiligen (siehe Info-Box).

Die Sicherheitsdirektion erhöht ihren Beitrag für die Jahre 2020 und 2021 von 30`000 auf jährlich 50‘000 Franken. Sie sei überzeugt, damit einen wichtigen Beitrag zu einer friedlichen und positiven Fankultur zu leisten.Am Wochenende empfängt YB zum Rückrundenstart den ersten Verfolger FC Basel.

Der Regierungsrat wünscht den Young Boys für dieses Spiel und die gesamte Rückrunde viel Fortüne und Erfolg. Er sei überzeugt, dass YB mit attraktivem Fussball die Bevölkerung zu begeistern vermag.

Hopp YB!«Fanarbeit Bern» wurde 2007 auf Initiative der Fans gegründet und arbeitet seither nach dem Ansatz der sozioprofessionellen Fanarbeit. Finanziert werde «Fanarbeit Bern» durch Stadt, Kanton und den BSC YB sowie Spenden und Mitgliederbeiträgen.

Zu den erfolgreichen Projekten der Fanbegleitung gehören die Organisation der Extrazüge an Auswärtsspiele und die Ragazzi-Treffs für unter 16-Jährige. «Fanarbeit Bern» sei national (Fanarbeit Schweiz, SFL) und international (u.a.

FARE) bestens vernetzt. Im Trägerverein haben Fanvertreter/-innen gemäss Statuten die Mehrheit..

Suche nach Stichworten:

Bern erhöht «Fanarbeit Bern»