Logo newsbern.ch

Regional

Gemeinderat genehmigt revidiertes Betreuungsreglement

2020-01-24 10:02:00
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadt Bern

Der Gemeinderat hat das totalrevidierte Betreuungsreglement zuhanden des Stadtrats verabschiedet, wie die Stadt Bern mitteilt.

Damit sollen das kantonale Gutscheinsystem übernommen und die städtischen Zusatzleistungen für die Eltern geregelt werden.Seit 2014 werde die familienergänzende Betreuung von Kindern in Kitas in der Stadt durch Betreuungsgutscheine vergünstigt. Gestützt auf die Erfahrungen in der Stadt Bern habe der Kanton auf das Betreuungsgutscheinsystem umgestellt.

Seit August 2019 dürfen alle Gemeinden im Kanton Bern Betreuungsgutscheine ausgeben. Diese können in allen zugelassenen Kitas und bei allen Tageselternorganisationen im Kanton Bern eingelöst werden.

Damit verbunden sei auch die Freigabe der Betreuungstarife. Ab voraussichtlich 2022 werde die Betreuung von Kindern in Kitas und bei Tageseltern nur noch mittels Gutscheinen vergünstigt.

Die Stadt Bern muss deshalb ihr Betreuungsreglement an die kantonalen Vorgaben anpassen.Der Gemeinderat habe eine Vorlage an den Stadtrat verabschiedet, die einerseits die Übernahme der kantonalen Bestimmungen und andererseits Zusatzleistungen für Eltern in der Stadt Bern vorsieht. Neben der bereits beschlossenen einkommensabhängigen Vergünstigung von Mahlzeiten in der Betreuung sollen den Erziehungsberechtigten pro Betreuungstag neu neun statt wie bisher acht Franken zusätzlich gutgeschrieben werden, wenn sie ihre Kinder in der Stadt Bern betreuen lassen.

Diese Massnahme dient dazu, die kantonalen Kürzungen bei den Betreuungsgutscheinen abzumildern.Gleichzeitig solle die Betreuung von Kindergartenkindern weniger hoch als bisher subventioniert werden und zwar im Ausmass, wie dies vom Kanton bereits seit 2017 umgesetzt wird. Die Einführung des angepassten Betreuungsreglements sei per August 2020 vorgesehen..

Suche nach Stichworten:

Bern revidiertes Betreuungsreglement