Logo newsbern.ch

Regional

Verbesserungen bei der grossen Begegnungszone Breitfeld

2020-02-13 04:02:01
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadt Bern

In der grossflächigen Begegnungszone Breitfeld fahren Automobilistinnen und Automobilisten regelmässig zu schnell und/oder missachten den Vortritt, wie die Stadt Bern mitteilt.

Deshalb solle die Begegnungszone nun nachgerüstet und sicherer gemacht werden. Der Gemeinderat habe zuhanden des Stadtrats den dafür notwendigen Kredit genehmigt.Seit September 2016 sei die grossflächige Begegnungszone Breitfeld in Betrieb: Die bereits bestehenden Begegnungszonen in der Parkstrasse und in Teilabschnitten der Breitfeld- und der Wiesenstrasse waren damals miteinander verbunden und auf das ganze Wohnviertel erweitert worden.

Der Gemeinderat hatte hierfür einen Kredit von 200 000 Franken genehmigt. Bei der anschliessenden Wirkungsanalyse stellte sich heraus, dass sich die Massnahmen – die Signalisation von Tempo 20, das Anbringen von Oberflächenmarkierungen, die Installation von Bänken und Blumentrögen – nicht wunschgemäss aufs Fahrverhalten der Automobilistinnen und Automobilisten auswirkten: Die Wirkungsanalyse zeigte zahlreiche Geschwindigkeitsübertretungen und Vortrittsmissachtungen, die vorab den Fuss- und Veloverkehr gefährdeten. Zudem gab es bezüglich der gestalterischen Qualität Kritik aus dem Quartier.Um die Sicherheit für Fussgängerinnen und Velofahrer zu erhöhen, solle das Herzstück der Begegnungszone Breitfeld, die Parkstrasse, nun zusätzlich verkehrsberuhigt werden: Zwischen den Einmündungen der Breitfeld- und der Wiesenstrasse sei eine gegenüber dem angrenzenden Strassenniveau angehobene Fläche geplant, welche Fahrzeuge zur Temporeduktion zwingt.

Gleichzeitig vermindert der helle Asphaltbelag im Sommer die Aufheizung. Positiv aufs Mikroklima wirkt sich auch die grossflächig geplante Bodenentsiegelung aus: Sie begünstigt die Oberflächenversickerung und fördert die Verdunstungsleistung.

Durch die Installation zusätzlicher Sitzmöglichkeiten und die Schaffung entsiegelter, bepflanzter Bereiche solle die Parkstrasse zudem vermehrt als Aufenthaltsbereich genutzt werden können.Der Gemeinderat habe für das Projekt Nachrüstung Begegnungszone Breitfeld, das in enger Zusammenarbeit mit der Quartierkommission Stadtteil V (Dialog Nordquartier) ausgearbeitet worden ist, zuhanden des Stadtrats eine Erhöhung des Projektierungs- und Ausführungskredits auf 1,131 Millionen Franken genehmigt. Der seinerzeit vom Gemeinderat bereits gesprochene Kredit von 200`000 Franken sei darin enthalten..

Suche nach Stichworten:

Bern Verbesserungen Begegnungszone Breitfeld