Logo newsbern.ch

Regional

Gemeinderat genehmigt Kauf einer Liegenschaft in der Länggasse

2020-03-19 05:02:01
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadt Bern

Der Gemeinderat hat entschieden, für sieben Millionen Franken die Liegenschaft Hallerstrasse 60 zu erwerben, wie die Stadt Bern mitteilt.

Das Mitte der 1930er Jahre erbaute sechsgeschossige Wohnhaus in der Länggasse befindet sich insgesamt in einem guten bis sehr guten Zustand. Es verfügt über zehn 3-Zimmer-Wohnungen und eine 5-Zimmer-Wohnung im Attikageschoss.

In Anbetracht der hervorragenden Lage und des Standards liegen die heutigen Mietzinse deutlich unter dem Marktniveau. Eine Zuordnung der Wohnungen zum Vermietungssegment «Günstiger Wohnraum mit Vermietungskriterien» (GüWR) sei jedoch aufgrund des Wohnungsstandards zurzeit nicht angebracht.

Der Kauf werde über den durch die Stimmberechtigten im Mai 2019 genehmigten städtischen Rahmenkredit von 60 Millionen Franken für den Kauf von Wohnliegenschaften abgewickelt und liegt daher in abschliessender Kompetenz des Gemeinderats. Im Rahmen der Wohnoffensive strebt die Stadt die schrittweise Vergrösserung des städtischen Angebots an preisgünstigen Wohnungen an.

Dazu erweitert sie das Portfolio des Fonds für Boden- und Wohnbaupolitik mit geeigneten Zukäufen. Bei einem interessanten Angebot sei auch der Kauf einer Liegenschaft mit Wohnungen im mittleren Preissegment über den Rahmenkredit möglich..

Suche nach Stichworten:

Bern Kauf Liegenschaft Länggasse