Logo newsbern.ch

Regional

Stadt stellt Gratis-Parkkarten zur Verfügung

2020-03-24 16:02:01
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadt Bern

Die Stadt Bern erleichtert per sofort den Zugang zu Parkkarten für Verkaufspersonal, Mitarbeitende von Arztpraxen und Kita-Mitarbeitende, wie die Stadt Bern ausführt.

Die Spezialbewilligungen seien vorerst bis Ende April befristet.In der Stadt Bern können ab sofort unentgeltlich Parkkarten für Verkaufspersonal, Mitarbeitende von Arztpraxen und Kita-Betreuende beantragt werden. Damit schafft die Stadt rasch und unbürokratisch mehr Parkierungsmöglichkeiten für Personen, die in systemrelevanten Berufen arbeiten und die zu ihrem Schutz nicht den öffentlichen Verkehr benützen sollen.

Firmen und Organisationen, welche solche Mitarbeitenden beschäftigen und ihnen nicht selber Parkplätze anbieten können, können sich mit Angabe der Anzahl erforderlicher Parkplatzkarten direkt per Mail an das Polizeiinspektorat Bern wenden: paka@bern.ch. Die Karten werden ihnen dann zugestellt.Die Spezialbewilligung ermöglicht dem Verkaufspersonal, Mitarbeitenden von Arztpraxen- und Kita-Mitarbeitenden, ihr Fahrzeug während der Arbeitszeit auf den weissen, blauen sowie den Parkfeldern mit Parkingmetern unentgeltlich zu parkieren.

Die Bewilligungen seien vorerst bis Ende April 2020 befristet.Das Angebot richtet sich in erster Linie an Betriebe in den Quartieren. Für das Verkaufspersonal in der Innenstadt stellen die Parkhäuser in Koordination mit BERNcity vergünstigte Parkplätze zur Verfügung.

Für das Personal des Inselspitals habe die Stadt in der näheren Umgebung zusätzliche Parkplätze geschaffen (siehe Medienmitteilung vom 19. März 2020)..

Suche nach Stichworten:

Bern Gratis-Parkkarten Verfügung