Logo newsbern.ch

Blaulicht

Zürich A1H: Personenunfall fordert Todesopfer

2020-04-29 00:45:02
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Zürich

Gemäss bisherigen Erkenntnissen dürfte die bislang unbekannte Frau kurz nach 21.15 Uhr von der Europabrücke auf die A1H gefallen sein, wie die Kantonspolizei Zürich berichtet.

Dort wurde sie von mindestens einem Fahrzeug überrollt. Die sofort ausgerückten Rettungskräfte konnten nur noch den Tod der Frau feststellen.

Die genauen Umstände des Vorfalls seien Gegenstand eingeleiteter Untersuchungen, welche durch die Kantonspolizei Zürich, in Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft, durchgeführt werden. Der beteiligte Fahrzeuglenker wurde psychologisch betreut.

Das betroffene Autobahnteilstück musste bis 2 Uhr für den Verkehr gesperrt werden.Zeugenaufruf: Personen, welche kurz nach 21 Uhr in Zürich, auf der Europabrücke oder auf der A1H im Bereich dieser Brücke, Beobachtungen im Zusammenhang mit dem geschilderten Sachverhalt gemacht haben, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Zürich, Verkehrszug Urdorf, Telefon 044 247 64 64, in Verbindung zu setzen..

Suche nach Stichworten:

Bern A1H: Personenunfall Todesopfer