Logo newsbern.ch

Regional

Öffentlicher Verkehr - Wieder im gewohnten Takt

2020-05-08 07:02:00
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kanton Bern

Bahn, Bus und Tram fahren im Kanton Bern ab Montag (11.5.2020) wieder im gewohnten Takt, wie der Kanton Bern schildert.

Auf den meisten Linien gilt der Normalfahrplan. Es gilt das nationale Schutzkonzept, das unter anderem das Tragen einer Maske empfiehlt, sobald die Abstandsregel nicht mehr eingehalten werden kann.Das Angebot des öffentlichen Verkehrs in der Schweiz wurde im Zuge der Corona-Krise deutlich reduziert.

Auch im Kanton Bern verkehrten Bus, Bahn und Tram seit dem 19. März auf vielen Linien nach einem reduzierten Fahrplan. Ab nächsten Montag gilt auf den meisten Linien wieder der Normalfahrplan.

Die Verstärkungskurse zu den Berufsschulen, Gymnasien und Hochschulen fahren noch nicht, weil diese Institutionen ihren Betrieb noch nicht aufgenommen haben. Auch Nachtkurse wie der «Moonliner» und Spätkurse am Wochenende verkehren noch nicht.

Weiterhin eingestellt bleibt der Betrieb bei den rein touristischen Bahnen.     Für den öffentlichen Verkehr gilt das gemeinsame Schutzkonzept der Schweizer Transportunternehmen. Kundinnen und Kunden werde empfohlen, die Pendlerzeiten zu meiden.

Wo der Sicherheitsabstand nicht eingehalten werden kann, werde dringend empfohlen, Hygienemasken zu tragen. In einigen Fällen setzen die Transportunternehmen längere Zugskompositionen ein, um den Sicherheitsabstand zu gewährleisten.

Auf touristische Reisen sollen die Kundinnen und Kunden weiterhin verzichten. Die Reinigung und Desinfektion der Fahrzeuge werde verstärkt.

Vor einer Reise sei jeweils der Online-Fahrplan zu konsultieren.Der öffentliche Verkehr und die Transportunternehmen seien von der Coronakrise stark betroffen, da die Züge, Busse und Tram trotz massiv reduzierten Einnahmen nach wie vor den Service public garantieren. Der Bernische Verkehrsdirektor, Regierungsrat Christoph Neuhaus dankt der ÖV-Branche, dass sich die Bevölkerung auch während der Covid-Krise stets auf den öffentlichen Verkehr verlassen konnte, was nur dank einem raschen und gezielten Handeln der Transportunternehmen möglich war.

Sein Dank geht auch an alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Unternehmen. Regierungsrat Christoph Neuhaus hofft, dass mit der Öffnung des gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Lebens der öffentliche Verkehr im Kanton wieder an Fahrt gewinnen kann.

.

Suche nach Stichworten:

Bern Öffentlicher Verkehr gewohnten Takt