Logo newsbern.ch

Wirtschaft

Zweite Decatlhlon-Filiale in Bern eröffnet im November ins Westside

2020-05-14 11:49:46
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle:

Auch hinter den Kulissen des Westside war es alles andere als ruhig: innert relativ kurzer Zeit ist es der Migros Aare gelungen, für eine Verkaufsfläche von über 3‘500 Quadratmeter attraktive Nachmieter zu verpflichten: So übernimmt Sportartikel-Verkäufer Decathlon aus Frankreich die gesamte 2´800 Quadratmeter grosse Fläche im ersten Stock und wird damit per November 2020 Nachfolger von Globus. Globus bleibt im Erdgeschoss noch bis Ende Januar 2021 präsent.

Im Bereich Gastronomie werden gleich zwei neue Formate bald Teil der Westside-Familie sein: Stars & Stripes mit amerikanischem und Tres Amigos mit einem mexikanischen Angebot, wie die Migros Aare meldet.

Die beiden übernehmen die Fläche der Sportsbar, respektive des Desperados und werden somit gleich in der Nähe des Kinos Pahté angesiedelt. Geplant sei die Eröffnung im Spätsommer.

Das Westside zeichnet sich durch sein erfolgreiches Angebot an Freizeit und Unterhaltung, Gastronomie sowie einem vielfältigen Retail-Angebot aus. «Mit seinem breiten Sortiment an Sportartikeln- und Zubehör sei Decathlon eine hervorragende Ergänzung im Angebots-Mix für das Westside», sagt Peter Gosteli, Gesamtleiter Centermanagement Westside.

«Mit den beiden Gastronomen, die amerikanische und mexikanische Spezialitäten anbieten, vervollständigen wir unser breites Food-Angebot um zwei weitere, attraktive Restaurants». Am Gesamtkonzept des Westside hält die Migros Aare fest.

Die Erwartungen der Menschen an ein Shoppingcenter haben sich in den vergangenen Jahren verändert. Sie suchen nach Flexibilität, Inspiration und Vielfalt.

Dem werde das Westside unter anderem mit immer wieder neuen Mietern gerecht, führt Gosteli weiter aus: «Es braucht eine Mischform zwischen Erlebnis und Kauf. Für ein Freizeit- und Erlebniscenter steht die Gesamtdestination im Fokus, die einen breiten Kundenstamm anspricht».

Westside entwickelt sich also kontinuierlich weiter und passt sich laufend den sich verändernden Kundenbedürfnissen an. Diese klare Strategie und Positionierung sei auch der Grund, warum es selbst in einer für Shoppingcenter herausfordernden Zeit gelingt, attraktive Neuzugänge zu akquirieren..

Suche nach Stichworten: