Logo newsbern.ch

Blaulicht

Stadt Schaffhausen: Alleinunfall mit Auto wegen Sekundenschlaf

2020-06-15 11:00:05
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Schaffhausen

Am frühen Montagmorgen (15.06.2020) hat sich auf der A4 in der Stadt Schaffhausen ein Alleinunfall mit einem Auto ereignet, wie die Kantonspolizei Schaffhausen schreibt.

Personen wurden dabei keine verletzt. Am Unfallauto entstand Sachschaden in der Höhe von mehreren zehntausend Franken.Um 01.30 Uhr am frühen Montagmorgen (15.06.2020) fuhr ein 21-jähriger Schweizer mit einem Auto auf der A4 in der Stadt Schaffhausen in Richtung Deutschland.

Gemäss eigenen Angaben schlief der der junge Lenker bei der Verzweigung Mutzentäli ein. Darauf fuhr er mit dem Auto auf die rechtsseitige Böschung, wachte auf und machte eine Lenkkorrektur.

Darauf kollidierte das Auto mit der linksseitigen Leitplanke. Personen wurden bei diesem Selbstunfall keine verletzt.

Am Unfallauto entstand Sachschaden in der Höhe von mehreren zehntausend Franken. Es musste von einer privaten Bergungsfirma abtransportiert werden.

Aufgrund der Fahrzeugbergung musste ein Teilabschnitt der A4 kurzzeitig von der Schaffhauser Polizei für den Verkehr gesperrt werden. Aufgrund auslaufender Flüssigkeiten mussten zudem Tiefbau Schaffhausen und eine Kanalreinigungsfirma aufgeboten werden.

Die Unfallursache und der Unfallhergang seien Gegenstand laufender Ermittlungen der Schaffhauser Polizei. .

Suche nach Stichworten:

Schaffhausen Schaffhausen: Alleinunfall Sekundenschlaf