Logo newsbern.ch

Regional

Mit PassSport den Sommer in der Region geniessen

2020-06-23 10:05:06
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadtverwaltung Biel

Über sechzig Workshops und zehn Turniere innerhalb von vier Wochen, drei Polysportcamps, zahlreiche Aktivitäten im Ferienpass, ein Fussballcamp: Wer seine Ferien in Biel verbringt, hat ein grosses sportliches Freizeitangebot zur Auswahl, wie die Stadtverwaltung Biel ausführt.

Nach dem erzwungenen Stillstand im Frühling organisiert die Stadt Biel in den Sommerferien die Aktion PassSport mit zahlreichen kostenlosen Aktivitäten für das breite Publikum. Trotz Coronavirus sei der Wille, diesen Sommer in Biel Sport und Freizeitaktivitäten zu bieten, ungebrochen.

Der Neubeginn werde sportlich, lehrreich und spielerisch. Vom 6. Juli bis 7. August 2020 bietet die Stadt Biel Workshops zum Entdecken verschiedener Wassersportarten wie Rudern, Kanu und Stand-up-Paddeln oder mit Einführungen in Kampfsportarten wie Karate, Boxen, Judo oder Aikido an.

Das Angebot enthält ausserdem Tennis, Basketball, Fussball, American Football, Tanz, Yoga, Pilates und vieles mehr. In Zusammenarbeit mit der neuen Kletterhalle GRIP Climbing werden ausserdem Schnupper-Gutscheine abgegeben.

Alle Angebote seien gratis und eignen sich sowohl für Kinder wie Erwachsene. Die Anmeldung erfolgt online auf der Website der Dienststelle Sport: sport.biel-bienne.ch.Ausserdem finden während drei Wochen die traditionellen Polysportcamps der Stadt für Schülerinnen und Schüler statt (6.–10. Juli, 13.–17. Juli, 3.–7. August).

Kinder von 5 bis 10 Jahren können sich bei Sportarten wie Ballsport, Geräteturnen, Leichtathletik und Inlineskaten vergnügen, während die Jugendlichen von 11 bis 15 Jahren Wassersportarten entdecken: Rudern, Kanu und Stand-up-Paddle. Ausserdem stehen Beachvolley und Velofahren auf dem Programm.Ebenfalls durchgeführt werde der Ferienpass.

Er findet diesen Sommer im gewohnten Rahmen statt, in den gleichen Wochen wie die Sportcamps. Zusätzlich zur Betreuung in den Räumlichkeiten der drei Tagesschulen, stehen den Kindern und Jugendlichen verschiedene Aktivitäten zur Verfügung.

Das Angebot beinhaltet unter anderem ein Sommerlager in Gstaad, eine Woche auf dem Bauernhof, eine Ponywoche, Zirkuskünste, Kinderbaustelle, Hütten bauen im Wald sowie Kunststücke im Skatepark.Die Stadt Biel habe sich auf die Lockerung der Covid-19-Sicherheitsmassnahmen vorbereitet und könne nun der gesamten Bevölkerung in den Sommerferien durch vielseitige Aktivitäten eine Auszeit vom Alltag anbieten. Auf eine Initiative des FC Aurore und von Future Corner (Verein zur Unterstützung des Amateurfussballs) habe sich die Stadt Biel an der Organisation eines Fussballcamps für 7- bis 13-jährige Mitglieder lokaler Vereine beteiligt.

All diese Freizeitaktivitäten bieten den Einwohnerinnen und Einwohnern die Gelegenheit, sich wieder mehr zu bewegen und unsere schöne Region zu geniessen.Hinweis: Mit der Benutzung der Social-Share-Funktion verlassen Sie die Website der Stadt Biel und externe Plattformen können Ihre Daten erfassen und verarbeiten. Mehr Informationen.

Suche nach Stichworten:

bauen PassSport Sommer geniessen