Logo newsbern.ch

Blaulicht

138 / Cham: Auffahrkollision führt zu Verkehrsbehinderungen

138 / Cham: Auffahrkollision führt zu Verkehrsbehinderungen
138 / Cham: Auffahrkollision führt zu Verkehrsbehinderungen (Bild: Kantonspolizei Zug)

2020-07-01 09:00:08
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Zug

Auf der Autobahn zwischen Zug und Cham ist es am Dienstagabend (30. Juni 2020) zu einer Auffahrkollision gekommen, wie die Kantonspolizei Zug berichtet.

Eine Person wurde leicht verletzt. Der Unfall führte zu Verkehrsbehinderungen.

Der Unfall ereignete sich kurz nach 17:45 Uhr auf dem Überholstreifen der Autobahn A4a, zwischen Zug und Cham, in Fahrtrichtung Luzern. Ein 24-jähriger Autolenker bemerkte zu spät, dass die Fahrzeuge vor ihm abbremsten und prallte in das Heck des vor ihm fahrenden Autos.

Der 24-Jährige zog sich bei der Kollision leichte Verletzungen zu und wurde mit dem Rettungsdienst Zug ins Spital gebracht. Der Sachschaden an den zwei Fahrzeugen beträgt mehrere Tausend Franken..

Suche nach Stichworten:

Cham 138 Cham: Auffahrkollision führt Verkehrsbehinderungen