Logo newsbern.ch

Regional

Hochfeld-Quartier soll grossflächige Begegnungszone erhalten

2020-10-15 05:05:02
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadt Bern

Der Gemeinderat will im Hochfeld die vierte grossflächige Begegnungszone der Stadt Bern realisieren, wie die Stadt Bern schildert.

Dank der Massnahmen solle unter anderem der Schulweg für die Kinder und Jugendlichen im Quartier sicherer werden.Mit 134 kleinen Begegnungszonen verfügt Bern in vielen Stadtteilen über ein zunehmend flächendeckendes Netz von Quartierstrassen, in denen die Verkehrssicherheit und die Wohnqualität verbessert werden konnten. Im Hochfeld-Quartier solle nun die vierte grossflächige Begegnungszone auf Stadtgebiet realisiert werden.

Das Projekt umfasst das Gebiet zwischen der Länggassstrasse, Mittelstrasse, Neubrückstrasse und Hochfeld-/Beaulieustrasse. Auf der Mittelstrasse, dem Vereinsweg, dem Seitenarm der Neubrückstrasse sowie Teilen der Neufeld- und Simonstrasse gibt es bereits heute Begegnungszonen.

Der Gemeinderat habe für die Planung und Realisierung der zusammenhängenden Begegnungszone einen Kredit von 296`000 Franken bewilligt. Die Pläne werden in den nächsten Wochen amtlich publiziert.Die Planung der grossflächigen Begegnungszone im Hochfeld geht auf einen politi-schen Vorstoss aus dem Stadtrat sowie auf einen Antrag der Quartierkommission Länggasse Engehalbinsel (QLE) zurück und erfolgte in enger Zusammenarbeit mit die-ser.

Aufgrund der angespannten Finanzlage der Stadt Bern werde die grossflächige Begegnungszone Hochfeld nur mit minimalen Mitteln (Markierung und Signalisation) umgesetzt. Im Marzili (Stadtteil III), im Weissensteinquartier (Stadtteil III) und im Nordquartier (Stadtteil V) seien drei weitere grossflächige Begegnungszonen in Planung..

Suche nach Stichworten:

Bern Hochfeld-Quartier grossflächige Begegnungszone