Logo newsbern.ch

Regional

«Ansammlungen meiden, Maske tragen, Abstand halten»

2020-11-21 17:05:03
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadt Bern

Der Gemeinderat appelliert an die Stadtbevölkerung, sich strikte an die Corona-Schutzmassnahmen zu halten, wie die Stadt Bern schreibt.

«Ansammlungen meiden, Masken tragen, Abstand halten: Das muss derzeit absolute Priorität haben», hält der Gemeinderat fest. Dies gelte auch an diesem Wochenende mit seinem sonnigen Herbstwetter.

Gefordert sei jede und jeder, um die Krise zu bewältigen.Anlass für den Aufruf gaben nicht zuletzt die beiden unbewilligten Demonstrationen, die heute Nachmittag in der Stadt Bern stattgefunden haben. Für Sicherheitsdirektor Reto Nause sei es unverständlich, in der momentanen Pandemie-Situation ohne Einwilligung der Behörden und damit ohne verbindliches Schutzkonzept zu Kundgebungen aufzurufen und Menschenansammlungen zu provozieren.Im Appell weist Stadtpräsident Alec von Graffenried darauf hin, dass die vor vier Wochen von den kantonalen Behörden erlassenen strengen Corona-Massnahmen dringend einzuhalten sind, damit der Coronavirus erfolgreich zurückgedrängt werden kann.

Zu den Vorkehrungen gehört unter anderem, dass Unterhaltungsbetriebe geschlossen bleiben, Personenansammlungen auf 15 Personen beschränkt seien und in öffentlich zugänglichen Gebäuden eine Maskenpflicht gilt. «Mit diesen Massnahmen könne es gelingen, die Infektionszahlen zu stabilisieren und zu verringern und auf diesem Weg sicherzustellen, dass die Spitalkapazitäten in der Region auf Dauer ausreichen», so der Stadtpräsident.  «Ich danke der Bevölkerung für das konsequente Befolgen der Massnahmen», hält Stadtpräsident Alec von Graffenried in seinem Aufruf fest.

«Nur dank Ihrer Mithilfe können wir diese Krise gemeinsam bestehen. Die Übertragungszahlen müssen weiter zurückgehen, so dass auch die Neuansteckungen und später die Spitaleinweisungen sinken.»Seinen Blick richtet der Gemeinderat dabei auch auf die Festtage am Jahresende: Trotz Festzeit müsse in diesem Jahr die Vorsicht Vorrang behalten.

«Nid lugglah gwinnt!», müsse die Devise lauten. Nur wenn die ganze Bevölkerung mitmache und die Massnahmen streng einhalte, gelinge es, die Coronakrise zu überwinden.

«Es heisst weiterhin: Möglichst zuhause bleiben, auf den Ausgang verzichten, Menschenansammlungen meiden, Maske tragen, Abstand halten», so der Stadtpräsident. Und er wünscht allen: «Bleiben Sie gesund!»  .

Suche nach Stichworten:

halten «Ansammlungen meiden, Maske tragen, Abstand halten»