Logo newsbern.ch

Regional

Gemeinderat ruft erneut zu Kundgebungsverzicht auf

2021-05-12 10:05:02
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadt Bern

Für Samstag, 15. Mai, wird in Bern erneut zu einer unbewilligten Kundgebung gegen die Corona-Massnahmen aufgerufen, wie die Stadt Bern meldet.

Weiter findet gleichentags die Pokalübergabe an YB statt: Wie im Vorjahr muss leider auf Feierlichkeiten verzichtet werden. Bei Kundgebungen gilt nach wie vor eine Obergrenze von 100, bei privaten Veranstaltungen gar 15 Personen.

Der Gemeinderat ruft deshalb dazu auf, die geltenden Corona-Regeln zu beachten und Menschenansammlungen zu vermeiden.Angesichts einer erneuten Mobilisierung sieht sich der Gemeinderat dazu veranlasst, die Organisatoren der Kundgebung vom Samstag, 15. Mai 2021, dazu aufzurufen, die geplante unbewilligte Kundgebung gegen die Corona-Massnahmen in Bern nicht durchzuführen. Für Gemeinderat Reto Nause, Direktor für Sicherheit, Umwelt und Energie, sei es unverständlich, ohne Absprache mit den Behörden und ohne verbindliches Schutzkonzept zu Kundgebungen aufzurufen und damit grosse Menschenansammlungen zu provozieren.

Der Gemeinderat habe die Kantonspolizei Bern beauftragt, Personenansammlungen entgegenzuwirken. Es sei mit Kontrollen und Massnahmen bei Nichteinhaltung der Corona-Regeln zu rechnen.Ebenfalls am 15. Mai findet im Wankdorfstadion anlässlich des letzten Heimspiels der Saison die Pokalübergabe an Meister YB statt.

Wie die Fans freut sich auch die Stadtregierung, dass der Pokal zum vierten Mal in Serie nach Bern kommt. Aufgrund der andauernden Corona-Krise müssen aber leider auch in diesem Jahr offizielle Feierlichkeiten in der Stadt Bern ausbleiben.

Der Gemeinderat appelliert deshalb an die Fans, grössere Menschenansammlungen zu vermeiden. Die Kantonspolizei sei präsent und werde den Zugang zu Plätzen oder Strassen nötigenfalls einschränken..

Suche nach Stichworten:

Bern Kundgebungsverzicht