Logo newsbern.ch

Regional

Leistungsvereinbarung mit gggfon für weitere vier Jahre

2021-06-10 05:05:04
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadt Bern

Der Gemeinderat beteiligt sich auch in den Jahren 2022-2025 an der Leistungsvereinbarung mit dem Informations- und Beratungsangebot gggfon (Gemeinsam gegen Gewalt und Rassismus), wie die Stadt Bern mitteilt.

Das Angebot werde von der Stadt Bern weitere vier Jahre mit einem jährlichen Betrag von 17 Rappen pro Einwohnerin und Einwohner, ausmachend rund 22`475 Franken pro Jahr (Stand 2021), mitfinanziert. Initiiert wurde das Angebot im Jahr 2000 durch die Gemeinde Münchenbuchsee.

Mitglieder seien heute 42 bernische Gemeinden. gggfon werde unter anderem auch vom Kanton Bern, dem Bund und dem Schweizerischen Roten Kreuz finanziell unterstützt.

Die Juko, der Verein für soziale und kulturelle Arbeit, führt das gggfon-Angebot im Auftrag der Mitgliedergemeinden durch – aktuell vertreten durch die Gemeinde Meikirch..

Suche nach Stichworten:

Bern Leistungsvereinbarung gggfon